descon® cal flow

Löse- und Dosieranlage für Calcium-Hypochlorit.

Calcium-Hypochlorit ist ein verbreitetes Chlorträgermaterial für die Chlorung von Badewasser.
Dem hohen verfügbaren Chlorgehalt und der guten Lagerstabilität stehen als Nachteile
schlechte Löslichkeit und der hohe Anteil an unlöslichen Bestandteilen gegenüber.

descon® cal flow

descon® cal flow | Aufbau der Anlage

descon® cal flow ist eine kombinierte Löse- und Dosieranlage mit einem integrierten Vorratsbehälter für max. 25 kg Calcium-Hypochlorit Tabletten. Nach einem geschützten Verfahren werden Chlortabletten mit gereinigtem Beckenwasser gelöst, die Lösung verdünnt und über ein Injektorsystem dem Reinwasser zugesetzt.

 
  • Beratung
  • Anfertigung
  • Plug_Run
  • DOWNLOAD >>

    Für weitere Produktinfomationen
    laden sie sich bitte das rechts
    stehende Prospekt runter

descon® cal flow

descon® cal flow | Funktion der Anlage

Die Befüllung des Vorratsbehälters erfolgt durch ein Befüllsystem, dass auf das Liefergebinde aufgesetzt wird und eine staubfreie Befüllung der Anlage gewährleistet. 

Im unteren Bereich des Vorratsbehälters befindet sich ein schräg eingesetztes Sieb, das von unten mit gereinigtem Beckenwasser besprüht wird und die Tabletten löst. Die Lösung tropft in den Mischbehälter, wird auf unter 1% verdünnt, vom Injektor abgesaugt und dem Reinwasser zugesetzt. Das Sieb, auf dem die Tabs lagern, kann während des Betriebs einfach durch ein zweites Sieb getauscht werden, dadurch ist es möglich Ablagerungen, die sich am Sieb bilden, außerhalb der Anlage zu entfernen und das Sieb für einen weiteren Tausch vorzuhalten. Der Vorratsbehälter ist mit einer transparenten Front versehen, wodurch leicht zu erkennen ist, wann Tabs nachgefüllt werden müssen. Durch die starke Verdünnung der erzeugten Chlorlösung wird gewährleistet, dass sich in der Dosierlösung keine Ablagerungen bilden, die den Dosierprozess stören könnten. 

Sollten dennoch Festpartikel in die Dosierlösung gelangen, werden sie im Sedimentationsbehälter abgeschieden und können dann leicht ausgespült werden.

descon® cal flow | Steuerung der Anlage

Der Lösewasserzulauf zur Anlage wird durch ein Magnetventil geregelt. Beim Einsatz einer automatischen Chlor-Mess- und Regelanlage wird die Schaltfunktion des Ventils proportional gesteuert.Durch diese Funktion entfällt eine Dosiereinrichtung im chlorhaltigen Medium.


Die Dosierleistung der Anlage beträgt bis zu 1000g Chlor/ Stunde. Sowohl die staubfreie Befüllung des Systems mit Calcium-Hypochlorit –Tabletten, als auch die unterbrechungsfreie Nutzung der Anlage durch das Wechselsieb, sind als Gebrauchsmuster geschützt.

Alle funktionalen Teile der Anlage sind frei zugänglich und ermöglichen eine unproblematische Wartung.

descon® cal flow | Vorteile auf einen Blick

Made in Germany
 
Keine weiteren chemischen Lösungshilfsmittel, wie z. B. Säure

1000g freies Chlor / Stunde

Robuste Konstruktion

Positive Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung

Geringste Wartungs- und Unterhaltskosten

Übersichtliche Systemanordnung

descon® cal flowTechnische Daten
Kapazität Aktivchlor1000 g 
Tagesproduktion24 kg
Bevorratungsmenge Tablettensilo25 kg
Lösung2,5% 
Konzentration25 g 
Netzanschluss230VAC, 50Hz
Anschlussleistung50W
Abmessungen B x H x T in mm600 x 1200 x 450 
Gewicht35 kg